toppetra
Topnavi
Kontakt
Impressum
Wirbel

Clicks: 325389

PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation)

Diese Therapie befasst sich mit dem Zusammenspiel von Nerven und Muskulatur. Sie wird bei Patienten eingesetzt, deren natürliche Bewegungsabläufe gestört sind. Dabei nimmt der Therapeut durch neuromuskuläre Reize Einfluss auf den Muskeltonus und hilft auf diese Weise, das ökonomische Bewegungsverhalten zurückzuerhalten.


Ausgehend von der Annahme, dass jeder Mensch ungenutzte Bewegungsreserven besitzt, die durch äußere (exterozeptive) und innere (propriozeptive) Reize hervorgerufen und gefördert werden können, werden Rezeptoren in Muskeln, Sehnen, Gelenkkapseln und Bindegewebe durch Druck, Dehnung, Entspannung oder Streckung stimuliert. PNF kann nur von speziell dafür ausgebildeten und zertifizierten Physiotherapeuten durchgeführt werden.


Die Anwendungsmöglichkeiten sind sehr vielfältig. Diese Therapie kann bei orthopädischen oder neurologischen Erkrankungen sowie nach chirurgischen Eingriffen oder nach Verletzungen eingesetzt werden.



Bundesverband Osteopathie e.V. Bundesarbeitsgemeinschaft Osteopathie e.V.