toppetra
Topnavi
Kontakt
Impressum
Wirbel

Clicks: 331290

Osteopathie

Osteopathie ist eine ganzheitliche rein manuelle Behandlungsmethode.


Entdeckt und begründet wurde sie vor mehr als 100 Jahren von dem amerikanischen Arzt A.T. Still. Alles Leben, so seine These, drückt sich in Bewegung aus. Sie dient sowohl der Bewegung des Körpers in seiner Umwelt als auch der Zir- kulation von Stoffen im Inneren des Menschen. Sie bestimmt auch die Beweglichkeit von beispielsweise: Organen, Knochen, Muskeln, Faszien oder Bindegewebe.
Wenn diese Bewegung oder Beweglichkeit eingeschränkt wird, entstehen funktionelle Störungen, die zu ernsthaften Erkrankungen führen können, wenn sie nicht behoben werden.



Osteopathisch wird der menschliche Körper in drei Systeme unterteilt, die in wechselseitiger Beziehung zu einander stehen:


Muskuloskelettales System (Bewegungsapparat)


Viszerales System (Organsystem)


Kraniosakrales System (Verbindung von Schädel und Kreuzbein)


Nach umfassender und individueller Befundaufnahme überprüft man in der Osteopathie die Beweglichkeit aller drei Systeme und ertastet mit feinfühligen und geschulten Händen funktionelle Bewegungsverluste. In der Osteopathie wird man immer versuchen, funktionelle Bewegungseinschränkungen zu lösen und dadurch Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Entsprechend den Bedürfnissen der Patienten variiert die Arbeitsweise von sanften bis zu invasiveren Techniken.


Mobilität und Balance zu bewahren oder wieder herzustellen ist das Ziel osteopathischer Behandlungen.


Osteopathie ist keine Glaubensfrage, sondern eine auf fundierte wissenschaftliche Erkenntnisse aufbauende Behandlungsmethode, die eine genaue Kenntnis von Anatomie, Physiologie und Biochemie voraussetzt.



Indikationen für Osteopathie sind insbesondere:


Bei Erwachsenen:

Rücken- / Nackenschmerzen
Verspannungen
Bandscheibenvorfälle
Gelenk-, Muskel- und Sehnenbeschwerden
Kopfschmerzen oder Migräne
Schwindelgefühl
Tinnitus
Kiefergelenkprobleme
Schlaf- und Konzentrationsstörungen
Schleudertrauma
Magen-Darm-Beschwerden
Stauung in den Extremitäten
Postnatale Beschwerden


Bei Sportlern:

Muskelverletzungen
Verbesserung von Vitalkapazität oder Leistungsfähigkeit
Verletzungsprophylaxe
Stärkung des Immunsystems


Bei Kindern:

Die Indikationen sind in dem Menüpunkt Kinder- und Säuglingsosteopathie zu finden.




Bundesverband Osteopathie e.V. Bundesarbeitsgemeinschaft Osteopathie e.V.